DER "AFFENTURM"...
...befindet sich hier im "alten Hof"...
...und sieht so aus...
...und gehört zu diesem Gebäude.
Seitenansicht
Schön verzierter Erker # 1
Schön verzierter Erker # 2
Die Turmspitze
Diese Geschichte zum "Affenturm" fand ich im Internet:
"Der Legende nach besaß Ludwigs Vater ein kleines Äffchen, das den Hof mit allerlei Späßen unterhielt. Wie alle am Hof war auch das Äffchen nach der Geburt des kleinen Ludwigs ganz fasziniert von dem süßen Baby. Als nun eines Tages die Amme das Kinderzimmer verließ, spielte das Äffchen mit dem Baby, warf es in die Luft, drückte und liebkoste es – wie die Amme zuvor. Als die Frau bei ihrer Rückkehr sah, was das Äffchen mit dem kleinen Ludwig anstellte, schrie sie vor Entsetzen laut auf. Ihre Schreie erschreckten das Äffchen so, dass es mit dem Baby aus dem Zimmer lief. Im Nu herrschte Chaos am Hof. Alle liefen und riefen durcheinander. Das Äffchen flüchtete in großer Panik mit dem Baby auf dem Arm in den Turm der Residenz und kletterte ganz nach oben auf die Turmspitze. Der Herzog und die Herzogin verfolgten das Geschehen entsetzt vom Hof aus. In aller Eile wurden Decken und Kissen geholt und auf dem Boden ausgebreitet, falls das Äffchen das Baby fallen ließ. Sekunden, Minuten, Stunden voller Angst verstrichen. Als irgendwann alle still geworden waren, beruhigte sich auch das Äffchen. Es kletterte seelenruhig vom Turm herunter und legte das Baby in sein Bettchen zurück. Die Freude am Hof war groß. Alle lachten und weinten vor Glück und das Türmchen, das wie ein Schwalbennest an der südlichen Mauer der Alten Residenz klebt, verdankt dieser Legende bis heute seinen Namen: Affenturm."
Zur Quelle dieser Infos
Strahlend blauer Himmel über Bayern :-)
   
~ © by koalamuc.de 2020 ~